Husby Klitplantage

Dünennatur und Badesee


Græmvej, 6990 Ulfborg

Græm Strand: 74RG+5G Ulfborg, Holstebro Municipality, Dänemark
Lake Husby/Skavemose: 74QM+XX Ulfborg, Holstebro Municipality, Dänemark
Strandparkplatz Græm Strand: 74QH+W9 Ulfborg, Dänemark
Weitere Infos:
https://www.visitholstebro.de/holstebro/erleben/route-der-husby-duenenplantage

https://de.naturstyrelsen.dk/naturerlebnisse/natur-guide/husby-klitplantage/sehenswuerdigkeiten/


Klitplantagen – übersetzt Dünenplantage – dienen zum Schutz der küstennahen Landschaften vor der Erosion. Großflächige Bepflanzungen – zum Beispiel mit Kiefern oder Sitkafichten – sollen die Sandlandschaften vor dem vor allem windbedingten Abtrag schützen und damit die Küstenlinie erhalten. Ohne diese Maßnahmen, die oft durch frühere Sünden zum Beispiel in Form von Abholzungen zum Schiffsbau notwendig wurden, würde das Meer bis zu mehreren Meter Land pro Jahr landeinwärts vordringen.

Die Husby Klitplantage ist solch eine Bepflanzung, die 1858 gestartet wurde und eine Fläche von etwa 11 km² einnimmt,

Das Gebiet lädt zum Wandern und zum Genießen der Natur ein. Mehrere Wanderrouten ermöglichen eine abwechslungsreiche Umgebung mit Strand, Dünenheide, Dünen- und Waldgebieten.

Sogar einen gut kindergeeigneten, flachen Badesee – Skavemose oder „Lake Husby“, findet man in der Nähe von Græm Strand – hier gibt es auch direkt am See Parkmöglichkeiten.

Etwas weiter nördlich findet man die Düne „Marens Maw“ (Marens Bauch),die einen Ausblick auf die Klitplantage, die Nordsee als auch den Nissum Fjord erlaubt. Man erreicht die Düne über eine Holztreppe, die von dem Weg Raketvejen aus erreichbar ist.

Am Græm Strand unweit vom referenzierten Parkplatz kann man in den Dünen die Moränenschichten der letzten Eiszeit entdecken. Oder aber auch einfach nur einen wunderbaren Strandspaziergang unternehmen.




Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.