Mønsted Kalkgruber

Kalkgruben mit Käsearoma


Kalkværksvej 8, Mønsted
7850 Stoholm
http://www.monsted-kalkgruber.dk


Wer gerne Käse ist – vor allem solchen mit kräftigem Geschmack – mag den dänischen Höhlenkäse von Arla kennen, den es auch in Deutschland überall gibt – in Dänemark heißt er Riberhus.

Die Lagerung der etwa 200 Tonnen erfolgt während der etwa 8-wöchigen Lagerungszeit in alten Kalkgruben in Mønsted, die besichtigt werden können – den Weg zum Käselager würde man vermutlich der Nase nach auch selbst – ohne die Hinweisschilder oder den Plan – finden.

Bis zu 700 Jahre alt und insgesamt 60km lang bilden die Gänge die weltweit größten zusammenhängenden Kalkgruben. Für den Besuch ist bei 98% Luftfeuchtigkeit und konstanten 8°C warme Kleidung und gutes Schuhwerk angebracht – etwa 2 Stunden sollten man rechnen. In den Gruben wird jede Stunde eine Multimedia-Show  an die Wände und das Wasser des Grubensees projiziert.

Eine Taschenlampe ist ratsam, etwa 2km Stollen sind zwar beleuchtet, aber sicher will man einen Blick in die dunklen Gänge werfen. Das ist auch für die Kinder ein spannendes Zusatzerlebnis.

Vom Kalkwerk gibt es für einen Aufpreis auch die Möglichkeit, mit dem Grubenzug bis zum Kino zu fahren. In den Stollen überwintern übrigens mehr als 18.000 Fledermäuse – sie sind allerdings erst ab etwa August zur Paarung in Mønsted.

In dem roten Gebäude auf der Oberfläche ist ein Museum rund um Kalkwerk & Fledermäuse untergebracht, das Café Grotten bietet nach der langen Besichtigung die Möglichkeit, den Koffeinvorrat wieder aufzufüllen.

Angeleinte Hunde sind übrigens willkommen – ob sie Spaß haben in den Gängen ist eine andere Sache (aber bekanntermaßen geht es dem besten Freund des Menschen primär darum, in seiner Nähe zu sein).




Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.