Tvindkraft – Windkraftwerk

Gemeinsam zum Symbol für Windkraft


Skorkærvej 8
6990 Ulfborg
www.tvindkraft.dk
Internationales Schulzentrum Tvind:  http:/www.tvind.dk/


Am 29.Mai 1975 starteten 400 Lehrer und Schüler der Tvind Schule mit dem Projekt, das größte Windkraftwerk der Welt zu bauen, um im Zeichen der Ölkrise und Energiediskussionen der 70er Jahre saubere und billige Energie für die Schule zu produzieren. Drei Jahre später ging die Anlage in Betrieb. Sie wurde von den Leuten selbst finanziert.

Neben den Erfahrungen für die Lehrer und die internationalen Studenten der Schule hatte die Anlage primär das Ziel, erneuerbare Energien zu fördern und ein Beispiel zu geben – sowohl für den Ausstieg aus Öl und vor allem Atomenergie, als auch für die Kraft eines gemeinsamen Ziels. Die erzielten technischen Ergebnisse und Patente wurden freigegeben, um die Windenergie zu fördern …

Der Turm ist 53m hoch und der Rotor hat einen Durchmesser von 54 Metern. Mit 1000kW Spitzenleistung produziert das Kraftwerk etwa 1 Millionen kWh pro Jahr.

In der Basis des Windturms findet man eine offene Ausstellung mit Bildern zur Entstehung und dem Bau – mit vielen Hintergrundinformationen zur Motivation und der Ergebnissen.

Das Windkraftwerk steht am Parkplatz des Schulkomplexes „Tvind Internationale Skolecenter“ – einer 1973 gegründeten alternativen Schulform auch mit dem Ziel der Lehrerausbildung. Auch findet man dort einen Skulpturengarten – das Gelände und die Outdoor-Ausstellung  sind einen Rundgang wert!




Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.