Æ Tyskerhavn

Idyllischer Fjordhafen in Hvide Sande


Tyskerhavnen
6960 Hvide Sande


Der kleine Hafen liegt – vom Norden kommend – auf der linken Seite etwa 300m vor der Schleuse. Neben Hausbooten, die man als Ferienunterkunft mieten kann, sind hier hauptsächlich Fjordfischer zu finden – das Gefühl eines urtypischen Hafens der früheren Zeit stellt sich ein – der Hafen ist gut 100 Jahre alt und damit der älteste Teil Hvide Sandes – er entstand bevor es die Stadt wirklich gab.

Eines der Unterkünfte – Art 56 – wird Künstlern jeweils 2 Wochen zur Verfügung gestellt.

Einfach durch die Reihen der alten, bunt bemalten Geräteschuppen laufen oder den Fischern beim Ausnehmen des Fangs zusehen – den Spaziergang kann ich nur empfehlen. Und auch bei einem Picknick lässt sich die authentische Atmosphäre genießen – Tische und Bänke stehen dafür zur Verfügung.

1912 initial als Material-Hafen für den Bau der Molen und Schleusen entstanden – war der Tyskerhavn vor der heutigen Stadt Hvide Sande hier – diese entstand erst um 1931. Der Name („Hafen der Deutschen“) geht vermutlich auf die damalige Bezeichnung der Gegend zurück – sie wurde Tyskland (Deutschland) genannt.




2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.